Aktuelles

Gemeinsamer Start ins Neue Jahr - Unser Neujahrstreffen am 23. Februar 2024

das neue Jahr begann für uns mit einem gemütlichen Zusammensein. Ein Abend voller Herzlichkeit, Lachen und inspirierender Begegnungen und Gespräche. So eröffnete sich das Jahr 2024 für uns auf eine ganz besondere Weise. Diese Momente verdeutlichten einmal mehr, dass uns als MENTOR eine gemeinsame Begeisterung vereint, nämlich die Leseförderung mit den Kindern.
Das Neujahrstreffen bot nicht nur Raum für ein Gläschen Sekt, sondern auch für Dankbarkeit und Erfahrungsaustausch.
Somit war der gemeinsame Abend nicht nur ein Start ins Neue Jahr, sondern auch eine Bestätigung unserer Mission, Kinder durch Leseförderung ein Stück auf ihrem Weg zu unterstützen und zu begleiten. 

Vorstand des Vereins MENTOR - Die Leselernhelfer Hennef e.V. wieder komplett

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins MENTOR - Die Leselernhelfer Hennef e.V. stand am Montag, den 11. Dezember nach dem Rücktritt von Traudel Rothenbach-Humberg eine Neuwahl für den 2. Vorsitz an.Traudel Rothenbach-Humberg, die langjährige 1. Vorsitzende und Mitbegründerin des Vereins, wurde in einer sehr emotionalen und bewegenden Veranstaltung mit großem Dank für ihr ehrenamtliches Engagement und ihren unermüdichen Einsatz verabschiedet. Unter ihrer Leitung konnte der Verein zahlreiche Meilensteine erreichen und sich als wichtige Institution in der Förderung der Lesekompetenz junger Hennefer Schülerinnen und Schüler etablieren. Frau Rothenbach-Humberg hatte 2022 bereits den Vorsitz an Frau Roswitha Pinner abgegeben und den Platz als Stellvertreterin eingenommen. Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Nadine Schmitt gewählt. Seit vielen Jahren engagiert sich Frau Schmitt neben der Betreuung von Grundschülern in Geistingen ehrenamtlich in der Leseförderung. Sie äußerte sich nach ihrer Wahl begeistert über die neuen Herausforderungen und betonte ihre Entschlossenheit, die erfolgreiche Arbeit ihrer Vorgängerin fortzusetzen und die Ziele des Vereins positiv voranzutreiben. 34 Ehrenamtliche von MENTOR unterstützen leseschwache Kinder und Jugendliche 1:1 an allen fünf Hennefer Grundschulen sowie an einer Förderschule und den beiden Gesamtschulen. Der Bedarf an Mentorinnen und Mentoren ist weiterhin groß.

Spuren suchen – Rätsel lösen: 2. Lesefest „Loslesen!“ in der Meys Fabrik

„Noch drei Stationen, dann haben wir es geschafft!“ Zwei junge Nachwuchs-Spürnasen halten stolz ihre Detektivausweise hoch, auf der bereits einige gelösten Rätsel der Escape Rallye abgestempelt sind. Mit ihren selbstgebastelten Lupen verschwinden sie hinter der Lesesaal-Bühne, um weitere Spuren zu finden, denn in allen Räumen der Bibliothek und der Meys Fabrik (einschließlich der Künstlerdusche) herrscht Lesefest-Fieber.

Am Freitag, den 15.November 2019 fand bereits das zweite Mal anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages das Lesefest „Loslesen!“ des Lesenetzes Hennef mit über 200 jungen Gästen statt. Nach der feierlichen Eröffnung durch den stellvertretenden Bürgermeister Thomas Wallau konnten die Kinder unter dem Motto „Spuren suchen – Rätsel lösen“ spannenden Lesungen lauschen, ein Detektiv-Training absolvieren, leuchtende Lesezeichen basteln oder sich am Kuchenbuffet stärken.

„Special Guest“ der Lesungen war in diesem Jahr der bei allen Hennefer Kindern bekannte und beliebte Polizeihauptkommissar Gerd Zöller, der aus den Abenteuern eines tierischen Kollegen, Kommissar Gordon, vorlas.

Selber Spuren suchen und Rätsel lösen durften die Kinder bei der Escape Rallye quer durch die Meys Fabrik, erdacht vom Team des Escape Rooms „Fluchtgefahr“ in Bonn und fantasievoll in Szene gesetzt von Kostümbildnerin Andrea-Hoppen Weiß: Wundersame Gestalten schickten die Kinder mit immer neuen Rätseln von Ort zu Ort, um das Rätsel um die tanzenden Buchstaben in der Bibliothek des Prof. Dr. Meys zu lösen und damit einen offiziellen Lesenetz-Detektivausweis zu erhalten.

Das Lesefest wird jedes Jahr im November vom Lesenetz Hennef organisiert, jeweils im Wechsel auf Kleinkinder und Grundschulkinder ausgerichtet. Möglich wird dieses kostenlose Fest  nur durch ein großes Team an ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, neue Interessierte sind herzlich willkommen!

Das Lesenetz Hennef www.lesenetz-hennef.de hat sich 2018 aus verschiedenen Vereinen und Institutionen gegründet. Ziel des „Lesenetz" ist es, durch gemeinsame Veranstaltungen und Aktionen für und mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, die Leseförderung zu stärken, Lesespaß zu vermitteln und den Zugang zu Büchern zu erleichtern. Mit dabei sind der Kinderschutzbund Hennef, die Kinder- und Jugendstiftung Hennef, der Verein Mentor, die Stadtbibliothek Hennef und ihr Förderverein, die Buchhandlung am Markt und der Verein Machwerk.

08.05.2018, 10 Jahre Mentor Hennef

Im Mai 2008 nahm die Idee Gestalt an, individuelle Leseförderung auch an Hennefer Schulen anzubieten.

Schnell fanden sich Gleichgesinnte, die von der Idee begeistert waren und den Verein Mentor-Die Leselernhelfer Hennef e.V. gegründet haben.

Wir sind stolz darauf, mit einer Stammmannschaft von 35 engagierten Mentorinnen und Mentoren Hennefer Kindern mit Leseschwierigkeiten individuelle Unterstützung anbieten zu können.

Tag des Ehrenamtes

Hennefer Vereine stellen sich vor

Am 13. Mörz 2015 waren Hennefer Vereine zum "Markt des Ehrenamts" inder Meys Fabrik eingeladen, ihre ehrenamtliche Arbeit vorzustellen.

Wir -- Mentor Hennef-die Leselernhelfer -- haben dieses Angebot gerne angenommen.

In vielen interessanten und anregenden Gesprächen haben einige der aktiven Lesementorinnen und Menotoren von ihrer Arbeit mit Hennefer Schülerinnen und Schülern berichtet.
Die Mentoren können auf reichlich Arbeitsmaterial, spezielle Bücher, Arbeitsblätter und auch Lernspiele zurückgreifen.
Bei Fragen, wie eine Kind am Besten gefördert werden kann, steht kompetente Beratung zur Verfügung.

Gerne würden wir noch mehr Kindern helfen.
Unterstützen Sie uns, werden Sie Lesementor/in! Besonders männliche Mentoren werden dringend beötigt.

Mentor Hennef ist regionaler Preisträger bei den dm HelferHerzen

Bei dem von der Drogeriekette dm bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb für Engagement 2014 wurden wir als ein regionaler Sieger des Bereiches Bonn/Rhein Sieg ausgezeichnet und mit einem Preisgeld von 1000 Euro belohnt.

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Brotfabrik Beuel wurde eine kleine Skulptur „Gemeinsam kann man mehr erreichen“ und der Scheck übergeben.

Traudel Rothenbach-Humberg, als Vorsitzende des Vereins, und Monika Hermes, Beisitzerin, nahmen die Auszeichnung entgegen.

Kulturpreis Deutsche Sprache 2014

Die Vorsitzenden des Vereins Mentor Hennef freuen sich über den Kulturpreis Deutsche Sprache 2014, der an den Bundesverband Mentor-Die Leselernhelfer e.V. verliehen wurde.

Ganzen Artikel lesen unter "Kulturpreis 2014 ganzer Artikel.png"

 

 

Attachments:
Download this file (Kulturpreis 2014 ganzer Artikel.png)Kulturpreis 2014 ganzer Artikel.png[ ]45 kB

Spielend fit fürs Lesenlernen

Am 05.05.2014 trafen sich die ehrenamtlichen Leselernhelfer Mentor e.V. Hennef zu einem gemütlichen Spieleabend.

Seit 6 Jahren unterstützen Mentoren Kinder an Hennefer Schulen beim Leselernen. Dabei sind pädagogisch geprüfte Spiele ein fester Bestandteil ihrer innovativen Leseförderung.

Ganzen Artikel lesen unter PDF-Download

Attachments:
Download this file (Spielend fit fürs Lesenlernen.pdf)Spielend fit fürs Lesenlernen.pdf[ ]8 kB

Fachtagung in Köln

KÖLN. Rund 90 Teilnehmer kamen am Wochenende des 22./23.2.2014 zur 5. Fachtagung des Bundesverbandes von „Mentor – Die Leselernhelfer e.V.“ in das VHS-Zentrum in Köln-Mülheim.

Ganzen Artikel lesen unter PDF-Download

Attachments:
Download this file (Fachtagung.pdf)Fachtagung.pdf[ ]192 kB

Tag des Ehrenamts

Hennefer Lesementoren erhalten Ehrung für ihr Engament. 

Bundesweiter Vorlesetag

Lesementoren des Vereins begleiteten ihre Lesekinder in der Grundschule Gartenstraße am 15. November bei einer literarischen Schatzsuche.

Der Autor Axel Fischer, Mitglied der Hennefer Literaturwerkstatt, führte die kleinen Schatzsucher in seiner Geschichte aus seinem neuen Kinderbuch durch spannende Abenteuer.

Den ganzen Artikel lesen unter PDF-Download

Attachments:
Download this file (Vorlesetag.pdf)Vorlesetag.pdf[ ]1398 kB

Leselust statt Lesefrust – 5 Jahre erfolgreiche Leseförderung in Hennef

5 Jahre erfolgreiche Leseförderung an Hennefer Schulen – das ist ein Grund zum Feiern!

Mit einem Fachvortrag über „Das lesende Gehirn“ und anschließenden geselligen Beisammensein feierten fünfundzwanzig der ehrenamtliche Lesementoren in der Grundschule Gartenstraße ihr Jubiläum.

Den ganzen Artikel lesen unter PDF Download.

Attachments:
Download this file (5 Jahre Mentor Hennef.pdf)5 Jahre Mentor Hennef.pdf[ ]92 kB

Neuen Fördermaterialien auf der Spur!

Hennefer Lesementoren nutzen die didacta, Europas größte Bildungsmesse in Köln, um sich

über innovative Konzepte und Medien der Leseförderung auf den neuesten Stand zu bringen.

„Wir sind ständig auf der Suche nach abwechslungsreichen und spielerischen Materialien für unsere Lesekinder“, erklärt Roswitha Pinner, stellvertretende Vorsitzende des Vereins Mentor - die Leselernhelfer Hennef e.V..

Den ganzen Artikel lesen unter PDF - Download

Attachments:
Download this file (Didakta 2013.pdf)Didakta 2013.pdf[ ]61 kB

Digitales Lesen für einen besseren Start ins Leben

Leseförderung bald digital

13.03.2018 - Die Faszination von Kindern und Jugendlichen für digitale Medien nutzt MENTOR ab sofort verstärkt für die Leseförderung. Beim Fachtag „Digitales Lesen“ in Coburg erörterten Akteure von MENTOR Coburg, dem Bundesverband und der Stadtbücherei mit Prof. Jan M. Boelmann, Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, die Hintergründe.

Download Pressemeldung und Fotos >>

Beispiel - Markus Wasmeier unterstützt Kampagne für mehr Leselernhelfer in Bayern

Beispieltext ... In Franken sucht MENTOR – Die Leselernhelfer seit dem Sommer verstärkt Unterstützer für seine individuelle Leseförderung. Ziel ist es, Gründer für weitere Vereine, Mentoren und gemeinnützige Organisationen zu finden, die gemeinsam die erfolgreiche Leseförderung nach dem Prinzip von MENTOR ausbauen.